Bulgarien – bunte Farben, herrliche Strände und Gourmetküche zum kleinen Preis

(von Yasmina Asbaoui) Das macht Reisende heiß! Bulgariens Küstenseite ist bekannt für seine exzentrischen Partys. Aber es gibt noch vieles mehr zu entdecken. Bei einer fünftägigen Inforeise durfte ich für Sie die schönsten Ecken an der Küste Bulgariens erkunden.

Vom Sonnenstrand (Obzor) bis hin zum Goldstrand (Albena)

Für Party-People oder Animations-Suchende empfehle ich den Sonnenstrand. Hier findet man ein vielfältiges Angebot zum Beispiel GOGO-CLUBS über Schaumpartys bis hin zu Wassersportaktivitäten. Jedoch zum kleinen Preis! Doch der Sonnenstrand hat mehr zu bieten. Die Altstadt von Nessabar die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dort steht die historische Kirche welche mit Mosaiksteinen verziert ist. Ebenso läuft man durch romantische Gassen und genießt die besten Fischrestaurants des Landes.

Für Familien lege ich Ihnen den Goldstrand ans Herz. Dieser Ortsteil ist auf Familienurlaub ausgerichtet und verfügt über mehrere Aqua-Parks für groß und klein. Bunte Straßenmärkte mit einem vielfältigem Angebot von Kleidung, Lebensmittel, Kosmetika und Stoffe. Hier gilt das Motto: Familienurlaub mit allen Sinnen genießen.

Ortstipp: Albena (Goldstrand): kilometerlanger, puderiger, goldfarbener Strand soweit das Auge reicht. Hier kommt Bergluft aus dem Balkangebirge und die frische Meeresluft des Schwarzen Meeres zusammen welches perfekt für erholungssuchende und chronisch Lungenerkrankte Menschen ist. Ebenso die berühmte Albena Beach-Libery mit 3000 Büchern auf sechs verschieden Sprachen (unter anderem auf Deutsch, Englisch und Bulgarisch).

Yasmina Asbaoui an der sonnenverwöhnten Küste Bulgariens

Hoteltipp: Das Paradise Blue am Goldstrand mit einem sensationellen Preisleitungsverhältnis. Verfügt über hoteleigenen Strandabschnitt, modernsten Wellnessbehandlungen und liegt gegenüber des größten Aquaparks Bulgariens.

Sehr gerne berate ich Sie persönlich.
Ihre Yasmina Asbaoui