Jambo Kenia!

Wer einmal einen Fuß auf die rote Erde Afrikas gesetzt hat, den wird dieser Kontinent nicht mehr loslassen.

(von Smaro Giannari) Feine kilometerlange weiße Sandstrände laden zum Erholen ein, die fantastische Unterwasserwelt entdeckt man beim Schnorcheln und Tauchen. Ein Muss ist natürlich eine Safari zur Masai Mara, Tsavo West oder Ost Nationalpark mit Übernachtung, auch super geeignet für Familien mit Kinder ab ca 8 Jahren.

Die Condor bringt Sie in knapp 9 Stunden direkt nach Mombasa.

Die Hotels an der Nord- und Südküste von Diani Beach liegen am weißen, sanft abfallenden Korallenstrand. Bei Ebbe kann man kilometerweit laufen. Die lästigen Beachboys ignoriert man am besten und läuft einfach weiter.

Ich war begeistert vom leckeren Essen in den Hotels. täglich frischer Fisch, beste Fleischgerichte und stets frisches Obst. Die freundlichen Angestellten lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab. Täglich eine Kokosnuss – frisch von der Palme geerntet: hmmm lecker! Die schmeckte nicht nur mir sondern auch den kleinen süßen Äffchen, die sich im Garten aufhielten.

Ein Besuch in einem Massaidorfes ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Diese stolzen Menschen leben Ihre eigene Kultur und haben beeindruckenden Tänze. Die jungen Massai springen dabei auf der Stelle so hoch wie möglich und beweisen so Ihre Stärke. Wussten Sie, dass das Töten eines Löwen früher Voraussetzung war eine Frau haben zu dürfen? Gerne verrate ich Ihnen noch mehr Insidertipps.

Der Höhepunkt eines Kenia-Besuches ist aber natürlich eine Safari. Es ist unbeschreiblich all diese Tiere in freier Wildbahn zu erleben. Elefanten, Giraffen, Zebras, Gnus, Antilopen nur ein paar Meter von uns entfernt. Gigantisch.
Nachts von meiner Zimmerterrasse im Camp beobachtete ich Elefanten am Wasserloch. Gänsehaut pur.
Im Morgengrauen des nächsten Tages ein weiteres Erlebnis: ein Riesenrudel von Löwen gerade aufgewacht, machte sich auf den Weg Frühstück zu reißen.

Dies war sicher nicht mein letzter Besuch!

Wann buchen Sie Ihre Afrikareise? Ich berate Sie gerne. Ihre Smaro Giannari